Suche

Cover - forschen - vermessen - streiten

Goethe-Institut Jakarta (Hrsg.)

forschen - vermessen - streiten

Franz Wilhelm Junghuhn (1809-1864)

juni 2010, 276 s., kart., illustriert, format 225 x 155 mm
isbn 978-3-940132-15-4
reihe Das regionale Fachbuch




nicht mehr verfügbar

auch als ebook erhältlich

Array
Beschreibung

Kaum jemand kannte die Insel Java so genau wie der Deutsche Franz Wilhelm Junghuhn, der neunzehn Jahre seines Lebens ihrer Erforschung widmete. Das Ergebnis war ein mehrere tausend Buchseiten umfassendes "Naturgemälde" Javas in Wort und Bild.

Sein heute nahezu vergessenes Werk gehört zu den geistesgeschichtlichen und naturwissenschaftlichen Eck- pfeilern des 19. Jahrhunderts und zeichnet den "Humboldt Javas" als herausragenden Naturforscher, Botaniker, Geologen, Schriftsteller und Grenzgänger zwischen den Kontinenten aus.

Die Autoren Heinz Schütte, Renate Sternagel, Gerhard Aust, Taufikurahman, Thilo Habel und Thomas Theye folgen - 200 Jahre nach seiner Geburt - Junghuhns Spuren. Eine spannende Reise, nicht nur für die Fachwelt.

Mit einem Geleitwort von Franz Xaver Augustin und einem Nachwort von Franz Magnis-Suseno SJ.