Suche

Cover - The Military Coup d'état 2006

Anja Bodenmüller

The Military Coup d'état 2006

Where is Thailand’s Democratization Process Heading?

oktober 2009, 124 s., kart., format 210 x 140 mm 
isbn 978-3-940132-07-9
reihe Das regionale Fachbuch

Array

19,90 euro (D)
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

The latest military coup d'état of September 16, 2006, which ended the longest period of a democratically elected civilian rule in the history of Thailand, constitutes a central moment of the prolonged political crisis in the country. In a differentiated depiction of the historical context and prelude to the coup, the most decisive political actors interests in and attitudes towards it, as well as their respective ideas about democracy as such, the present book not only provides a vivid picture of the inconsistencies and complexity of the political power struggles, but also offers an extensive analysis of the coup's impact on the nature and direction of the democratization process in Thailand.

 

 

Autorinneninfo

Anja Bodenmüller, geb. 1979, beendete im Juli 2009 ihr Magisterstudium der Südostasienwissenschaften und Amerikanistik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie konzentrierte sich während ihres Studiums vor allem auf sozio-politische Themenbereiche wie Demokratisierungsprozesse, staatliche und zivilgesellschaftliche Strukturen und Akteure sowie die internationalen Entwicklungszusammenarbeit.

Zu ihren regionalen Arbeitsschwerpunkten zählen Thailand und Singapur. Ihre Magisterarbeit unter dem Titel "The Military Coup d'état 2006 - Where is Thailand's Democratization Process Heading?" erschien im Oktober 2009 im regiospectra Verlag Berlin.

Zusätzliche Interessen liegen in den Themenbereichen Menschenrechte und Klimapolitik. Zurzeit ist sie als selbständige Referentin im Rahmen der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit tätig. Seit Januar 2012 ist sie Forschungsassistentin in der Forschungsgruppe Asien, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) und promoviert inzwischen zum Thema "Thailand’s Domestic Political Crises 2005-2011 and their Impact on Foreign Policy Making".

Medienecho

ASIEN, Nr. 119, April 2011

Weiterempfehlen