Search


Umweltaktivismus in Westchina - Cover

Maria Bondes

Umweltaktivismus in Westchina

Zivilgesellschaftliche Ansätze, Wüstenbildung und Armut in der Oase Minqin

july 2013, 165 pages, paperback, size 210 x 140 mm
isbn 978-3-940132-60-4
series Das regionale Fachbuch


19,90 euro (D)
incl. VAT, plus shipping fees

Description

Bevölkerungswachstum, Industrialisierung und Urbanisierung führen in weiten Teilen Chinas zu gravierenden gesellschaftlichen und ökologischen Problemen. Die Oase Minqin in Westchina leidet unter zwei der akutesten Umweltprobleme des Landes: Hier bedrohen Desertifikation und Wassermangel die Lebensgrundlage der Bevölkerung. Als Teil der entstehenden chinesischen Umweltbewegung kämpfen verschiedene gesellschaftliche Gruppen um das Überleben der Oase.

Maria Bondes untersucht den Beitrag dieser Akteure zur Lösung der Probleme der Wüstenregion. Im Mittelpunkt steht die Diskussion, inwieweit dabei vor dem Hintergrund des restriktiven politischen Rahmens von zivilgesellschaftlichen Ansätzen gesprochen werden kann. Die Studie zeigt die Problematik einer Übertragung des westlichen Zivilgesellschaftsverständnisses auf das komplexe Staats-Gesellschafts-Verhältnis in China.

 

 

Table of contents

Table of contents (PDF, in German)

Reviews

Portal für Politikwissenschaft, 31.10.2013 review»