Suche

Cover - Displaying the Colonial

Sonja Mohr

Displaying the Colonial

The Exhibitions of the ‘Museum Nasional Indonesia’ and the ‘Tropenmuseum’

mai 2014, 198 s., kart., format 225 x 155 mm
isbn 978-3-940132-64-2
reihe Das regionale Fachbuch


21,90 euro (D)
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Large parts of ethnographic collections housed in museums around the world were assembled in colonial times. The way these collections were brought together was long disregarded by scholars. Studies of museum collections hardly considered the collecting context or a collector’s individual background and motivation. It was only in the 1980s that research on these aspects began. However, does this research trend find an expression in the permanent exhibitions of museums?

 

To answer this question, Sonja Mohr analyses the exhibitions of the Museum Nasional Indonesia in Jakarta and the Tropenmuseum in Amsterdam against the backdrop of colonial history and collecting at the time. Located in the capital cities of Indonesia and the Netherlands, the two museums have diametrically opposed views on their countries’ common history. But do these differing perspectives also mean that they address collecting in colonial times in different ways?

 

Autorinneninfo

Nach einer Berufsausbildung und mehrjähriger kaufmännischer Tätigkeit studierte Sonja Mohr Ethnologie, Indonesische Philologie und Musikwissenschaften an der Universität zu Köln. Ihre Studienschwerpunkte waren Organisations- und Museumsethnologie, der regionale Fokus lag auf Indonesien. "Displaying the Colonial" ist die überarbeitete Version ihrer Magisterarbeit, die durch das PROMOS-Stipendium des DAAD teilgefördert wurde.
Als Mitglied des erweiterten Vorstands der Südostasien Informationsstelle im Asienhaus arbeitete Sonja Mohr in den Jahren 2013 und 2014 zum Themenbereich der Medien- und Meinungsfreiheit. Im Rahmen dieses Projekts war sie an der Konzeption und Umsetzung einer Posterausstellung mit dem Titel "Den Mutigen eine Stimme geben" beteiligt und war Teil des Redaktionsteams der Zeitschrift südostasien 1/2014 "Freie Medien, freie Netze, freie Meinung?". Sie ist außerdem aktives Mitglied der Deutsch-Indonesischen Gesellschaft Köln, die sie bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt.

Weiterempfehlen