Suche


Cover - Die Partei und der Krieg

Martin Großheim

Die Partei und der Krieg

Debatten und Dissens in Nordvietnam

juli 2009, 284 s., kart., format 230 x 160 mm
isbn 978-3-940132-05-5
reihe Das regionale Fachbuch


28,90 euro (D)
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Die Literatur zum Vietnamkrieg ist geradezu unüberschaubar, doch dominiert zumeist eine US-zentrische Perspektive. Die innere Entwicklung Vietnams und vietnamesische Dimension des Krieges sind erst in den letzten Jahren in den Vordergrund des Interesses gerückt.

"Die Partei und der Krieg" analysiert unter Heranziehung bislang unerschlossener Quellen aus deutschen und vietnamesischen Archiven politische und kulturelle Richtungskämpfe innerhalb der Kommunistischen Partei und der Gesellschaft im Norden Vietnams von 1954 bis 1967.

Der Autor Martin Großheim revidiert das Bild einer monolithischen Kommunistischen Partei und bietet eine Neuinterpretation einer der Schlüsselphasen in der modernen Geschichte Vietnams - der Entscheidung Nordvietnams zur Eskalation des Krieges.

 

 

Autoreninfo

Dr. habil. Martin Großheim wurde 1963 geboren. Von 1985 bis 1990 Studium der Südostasienkunde an der Universität Passau (1990 Magister). 1987-1988 DAAD-Sprachenstipendiat an der Fakultät für Vietnamesische Sprache, Hanoi.

1991-1994 Promotionsstipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung. Promovierte 1996 an der Universität Passau mit einer Arbeit über "Nordvietnamesische Dorfgemeinschaften: Kontinuität und Wandel. Vom Beginn der Kolonialzeit bis zum Ende der Vietnamkriege." Die Dissertation wurde 1997 in der Reihe "Mitteilungen des Instituts für Asienkunde, Hamburg" publiziert.

1996-1998 Mitarbeit am vom Bayerischen Forschungsverbund Area Studies (FORAREA) geförderten Forschungsprojekt "Transformationsprozesse" vietnamesischer Dörfer: Tradition und Transformation im nördlichen und südlichen Vietnam nach Ende der sozialistischen Planwirtschaft.

1997-1999 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Südostasienkunde der Universität Passau.

1999-2000 Postdoctoral Fellow am Center for East and Southeast Asian Studies, Lund University/Sweden.

Von 2001 bis 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Geschichte und Gesellschaft Südostasiens der Humboldt-Universität Berlin. Bis 2008 Mitarbeiter am DFG-Projekt "Der Weg in den Vietnamkrieg" (Leitung: Prof. Vincent Houben). Wird ab WS 2009/10 die Vertretungsprofessur für Geschichte und Gesellschaft Südostasiens an der HU Berlin antreten.

Führt seit 1993 freiberuflich bei InWEnt (Internationale Weiterbildung und Entwicklung/Bad Honnef, vormals Deutsche Stiftung für Internationale Entwicklung) Landeskundetutorien "Vietnam" durch. Betreut dort die "Landesinformationsseite Vietnam" (LIS).

Medienecho

H|Soz|u|Kult, 05.04.2013 zum Artikel »

Internationales Asienforum, Nr. 3/4 2009

südostasien, Ausgabe 1/2011 zum Artikel »

Weiterempfehlen